CCC für Elektro-Geräte

Das CCC-System ist am 1. Mai 2002 in Kraft getreten. Der Pflichtzertifizierung unterliegen 135 Produkte, die in 20 Kategorien unterteilt werden können. Hierzu zählen Haushaltsgeräte, Kraftfahrzeuge, Motorräder, Schutzbrillen, medizinische Geräte, Beleuchtungsgeräte, Kabel und elektrische Leitungen etc.  Das CQC (China Quality Certification Center) ist als eine der akkreditierten Zertifizierungsstellen für die Durchführung der obligatorischen Produktzertifizierung für 17 Kategorien des CCC-Katalogs verantwortlich.

Für folgende Produkte ist beispielsweise das CCC Label erforderlich:

IT-Geräte: (Prüfnormen GB4943, GB9254,  GB17625.1.)
Kleincomputer, Laptops, Bildschirme zum Anschluss an den Computer, Drucker zum Anschluss an den Computer, Multifunktionsgeräte Kopier- und Druckfunktion, Scanner usw.

Audio- und Videogeräte: (GB8898, GB13837, GB17625.1.)
E-Pianos, Audioverstärker, Videorekorder, Netzadapter für Audio-/Videogeräte, elektrische Resonanzkörper mit einem/mehreren Lautsprechern mit max. Schallleistung von 500 W (Effektivwert) etc.

Haushaltsgeräte: (Prüfnormen GB4706, GB4343, GB17625.)
Bügeleisen, Trocken- und Dampfbügler für Hausgebrauch und ähnliche Zwecke, elektrische Reiskocher, Wasserkocher, elektrische Kochtöpfe, Kochkessel, Milcherhitzer, Teekocher, Kaffemaschinen, Warmwasserboiler, Mikrowellenherde, Ventilatoren, Deckenventilatoren etc.